Sebastian Waßmann ART

DAS KUNSTWERK „GEMEINSAM ZUKUNFT GESTALTEN“

Künstler Waßmann sägt ein Skulptur für die Delegiertenversammlung des Münchner Lehrer- und Lehrerinnenverbandes Ein Holzkunstwerk stellt das Motto der Delegiertenversammlung des Münchner Lehrer- und Lehrerinnenverbandes MLLV dar. Der Künstler Sebastian Waßmann wurde vom MLLV beauftragt das Motto der Delegiertenversammlung 2020 „Gemeinsam Zukunft Gestalten“ in Holz zu sägen. Das Holz Holz ist für den Menschen ein essentieller Rohstoff. Überall auf der Welt entsteht durch das Holz eines unserer wichtigsten Lebensgrundlagen – die Luft zum Atmen.

TAG der DRUCKKUNST am 14. – 15. März 2020

Zum zweiten Mal findet der Tag der Druckkunst auf Initiative des BBK statt. Harald Stadler und Sebastian Waßmann öffnen auch in diesem Jahr wieder die Türen des Atelier 44 in der Münchner Amalienstraße. Sie können den beiden Künstlern über die Schulter schauen und gleichzeitig die neuesten Werke betrachten. Die beiden Künstler setzen sich seit vielen Jahren professionell mit dem Thema Druckkunst auseinander und zeigen ganz unterschiedliche Handschriften bei der Herangehensweise

Zu Gast beim LandArt Festival des Forum Naila e. V.

Udo Rödel und Sebastian Waßmann folgten der Einladung des Forum Naila e. V. und traten als Künstler bei der 20. Auflage des LandArt Festival auf. Sebastian Waßmann war auf dem wundervoll angelegten Festivalgelände nicht zu überhören. Die Kettensäge des München Künstlers bot aber nicht nur was für die Ohren – vielmehr konnte man einem Kettensägenkünstler live beim Arbeiten über die Schultern blicken. 3 Baumstämme hatte sich der Künstler vor dem

Interaktive Holzskulpturen für Herz, Kopf und Hand

Kunstinstallation Unter Einbeziehung der Delegierten hat BLLV-Künstler Sebastian Waßmann seine Holskulpturen aus 6 Meter langen Baumstämmen zu einer interaktiven Kunstinstallation arrangiert. Das Ergebnis beeindruckt Pädagogen und Gäste enorm. Für die Vorarbeit brauchte Sebastian Waßmann, Leiter der Fachgruppe Fachlehrer musisch/technisch im BLLV, schweres Gerät, zahlreiche Helfer und Kettensägen im Dauerbetrieb: Aus zwei 6 Meter großen Stämmen hat er Skulpturen herausgesägt, die Herz, Kopf und Hand symbolisieren. Diese hat er im Congress Centrum

Osterworkshop 2019

Der Osterworkshop 2019 war wieder ein voller Erfolg. In insgesamt 7 Kursen konnten die knapp 70 Teilnehmer Künstlern aus ganz Bayern über die Schulten blicken und anschließend selbst Hand anlegen.  In den 3 Tagen des Workshops entstanden zahlreichen Kunstwerke die bei der Vernissage am letzten Abend präsentiert wurden. Der Ausstellungsraum der Galerie im Bürgerzentrum der Stadt Münchberg war am Abend der Vernissage prall gefüllt. Einige Gäste mussten sogar im Treppenhaus

Holz Herz & Hand für den BLLV

Warum sollen Baumstämme der Mittelpunkt einer Kunstaktion stehen?  Vorüberlegungen von Sebastian Waßmann Beim „Herausholen“ der Skulptur aus dem Stamm entsteht jedes Mal ein neues einzigartiges Kunstwerk. Jedes Holzkunstwerk entstammt einem lebendigen Kreislauf. Die Natur befindet sich im stetigen Wachstum. Bäume wachsen dem Himmel entgegen und benötigen Licht und Wasser. Holz ist ein enger Partner des Menschen seit Jahrtausenden. Holz spendet Wärme und ernährt, Holz bietet uns ein Dach über dem

Holz Herz & Hand für den BLLV

Sebastian Waßmann setzt das Motto der Delegiertenversammlung des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes in Holz um Ein Künstler kümmert sich um mit Kettensägen um Herz, Kopf und Hand  In der Nähe von Passau knattern die Kettensägen. Mehrere von Ihnen verwendet der Künstler Sebastian Waßmann gleichzeitig um große Skulpturen zu erstellen. Skulpturen mit den Titeln „Kopf, Herz und Hand“ sollen entstehen und diese werden das Thema der Landesdelegiertenversammlung des Bayerischen Lehrer- und

Situation der Fachlehrerinnen und Fachlehrer verbessern!

BLLV-Petition an den Landtag Bessere Arbeitsbedingungen, Aufstiegschancen und Ausbildungskapazitäten: Der BLLV richtet eine Petition an den Landtag, damit Lehrerinnen und Lehrer Rahmenbedingungen erhalten, um der wachsenden Bedeutung des Fachunterrichts gerecht werden zu können. Begrenzung der Gruppenstärken, Gleichsetzung der Unterrichtspflichtzeit, bessere Beförderungschancen, höhere Zulagen, mehr Anrechnungsstunden, regional bedarfsangepasste Ausbildung: Der BLLV fordert vom Bayerischen Landtag in einer Petition deutlich verbesserte Rahmenbedingungen für Fachlehrerinnen und Fachlehrer. Dass hier dringend Handlungsbedarf herrscht, konnte

SEMINARTAG KUNST UND TECHNIK

Aller guten Dinge sind drei – Kopf, Herz und Hand im Münchner Grundschulseminar 18.1  Aller guten Dinge sind drei – Kopf, Herz und Hand im Münchner Grundschulseminar 18.1 Denken, Empfinden und Handeln sind nicht voneinander losgelöst, sondern fließen ineinander über und arbeiten vernetzt. Um Kindern gerecht zu werden, ist das Prinzip der Ganzheitlichkeit wesentlich für die Unterrichtsgestaltung. Wissen, das wir mit Emotionen verknüpfen und im wahrsten Sinne be-greifen ist letztlich

FACHTAGUNG BEGREIFBAR PLUS

Sabrina Bauer und Sebastian Waßmann organisieren für den MLLV einen innovativen Fachtag im Staatsinstitut München Pasing  München | Wer am 6. Oktober 2018 in das wunderbare alte Haus in Pasing zur Fachtagung der Fachlehrer und Lehrerinnen kam, wurde so angenehm wie harmonisch empfangen. Jean–Baptiste Delattre und Reza Pezeshki zupften auf ihren Gitarren entspannte Bossa Nova-Klänge, genauso verspielt wie die farbenfrohen Handwerkstücke, die schon im Eingang neben Kaffee und Kuchen ausgestellt